Dienstag, 4. Dezember 2012

Amüsante Anonyme Bewertung

 
Ein Dichterherz, du dummes Kind,
wird von Täuschung niemals blind.
Es reizt mich nur das Phänomen,
dein niederträchtiges Benehmen,
das bang sein eignes Herz verrät,
mit Popularität sich quält,
und glaubt im kleinsten aller Zimmer,
gibt es immer noch Gewinner
und das der größte aller Großen,
besser wird durch blinde Quoten.
Oder schlechter – was dir rechter.

Es folgt der Grund für mein Gelächter:

Anonymus ist ein Wort,
das im Internetkomfort,
im wesentlichen bleibt Geschwafel,
an einer Datenschützertafel.

Jedoch, das beste bleibt und ist,
was du trotzdem immer bist.
Mein „Klickvieh“ nämlich.
Ist das nicht dämlich?



gewidmet Blog-zug.com,
insbesondere meinen geliebten anonymen Bewerten, die niemals mehr als eine 6 vergaben und zudem keinerlei Ambitionen zum Dialog zeigen.

Dank für Inspiration an:
http://dereinzigwahrerumms.blogspot.de/2012/12/feigheit-vor-dem-feinde.html

Kommentare:

  1. Ja, garstig wohl. Ja, und auch gewollt. Wer keine Argumente hat und nur votet um eine Statistik zu FÄLSCHEN hat meines Erachtens keine andere Bezeichnung verdient. Wie könnte ich solche Bewertungen auch ernst nehmen?
    Leser nehm ich ernst. Kommentare auch. Schlechte Noten, wenn Argumente dabei fallen sowieso, einfach weil das den Blog besser macht. Andere Bewertungen sind schlicht zu nichts zu gebrauchen, ausser eben um eine Stastik zu fälschen und für Traffic. Darum eben "Klickvieh".

    AntwortenLöschen
  2. Tätää! Treffer - versenkt! Der Ausdruck "Klickvieh" in der Verbindung mit "dämlich" trifft den Kern. Sollen sie nur kommen, die Anonymies; - sie werden mißbraucht, um unsere Zahlen zu pushen. Bei mir klicken sie inzwischen umsonst, hihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe. Man kann das ganze ja auch positiv sehen. Oder es eben wie Du machen.^^

      Löschen
  3. Sag mal, musstest Du das mit uns rausposaunen? Ich als Muse für ein Gedicht? Ey, das ist nicht gut für meine Reputation! Ich hab nen Ruf zu verlieren!
    Davon ab, gefällt mir! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch nur rein virtuell. Höchstens noch platonisch, ausserdem kannst Du doch nichts dafür, das Du so gut bist.

      Löschen
  4. haha, wie wahr und wie traurig ... alles wohl neider, die waren schon auch bei mir, ist aber auch egal, sollen sie sich halt durch so'n sche*ß besser fühlen, wenn es ihnen hilft ...

    ich bewerte nie anonym, denn wir sollten alle dazu stehen, was wir tun, finde ich ...

    ps: ein guter beitrag :-)

    AntwortenLöschen