Dienstag, 4. Dezember 2012

Amüsante Anonyme Bewertung

 
Ein Dichterherz, du dummes Kind,
wird von Täuschung niemals blind.
Es reizt mich nur das Phänomen,
dein niederträchtiges Benehmen,
das bang sein eignes Herz verrät,
mit Popularität sich quält,
und glaubt im kleinsten aller Zimmer,
gibt es immer noch Gewinner
und das der größte aller Großen,
besser wird durch blinde Quoten.
Oder schlechter – was dir rechter.

Es folgt der Grund für mein Gelächter:

Anonymus ist ein Wort,
das im Internetkomfort,
im wesentlichen bleibt Geschwafel,
an einer Datenschützertafel.

Jedoch, das beste bleibt und ist,
was du trotzdem immer bist.
Mein „Klickvieh“ nämlich.
Ist das nicht dämlich?



gewidmet Blog-zug.com,
insbesondere meinen geliebten anonymen Bewerten, die niemals mehr als eine 6 vergaben und zudem keinerlei Ambitionen zum Dialog zeigen.

Dank für Inspiration an:
http://dereinzigwahrerumms.blogspot.de/2012/12/feigheit-vor-dem-feinde.html