Dienstag, 18. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

 -
Wenig Habe ohne Dach,
doch reicher als zuvor,
überlebten wir lächelnd,
was sich im Vorjahr verkündete.
-
Nicht Trotz oder Wille,
sondern Liebe und Geborgenheit.
Reich durch strahlenden Glanz sanfter Augen
Der Wille, nur Mittel zum Zweck.
-
Dann endlich ein wahrer Sommer.
Einen Traum erreicht, im Licht gewandelt.
Kein Sieg kann süßer sein.
Obwohl Schatten immer tanzen.
-
Und der Sommer ist endlos.
Ein Tag ohne Abend.
Und endlich die Erfahrung,
mit Änderungen glücklich zu sein.
-