Donnerstag, 10. Oktober 2013

...gibt es nicht?

... gibt es nicht

Gestellt ist es, berichtets alle Tage. 
Ein Philosoph, der stellt sich dem, findet jede Frage.
Und kämpft um jeden Sinn im Satz
und gibt der Deutlichkeit den Platz.

Und die Moral von der Geschicht?
dichtende Philosophen
gibt es nicht?

Der Dichter nun spielt mit Sinn,
Im Augenblick und was ich bin.
Was wäre und was sich getan.
Selbst der Unsinn darf mal ran.

Und die Moral von der Geschicht?
Philosophierende Dichter,
gibt es nicht?

Die Dinge sind Beobachtung und Gabe.
Jeder Sinn kommt hintendrein.
Die Vielfalt im Zwiespalt der Sprache,
des Denkers Plan kann des Poeten Spielzeug sein.

Und die Moral von der Geschicht?
Ich find sie nicht.

Mit besten Dank an Lichth
http://nexvs8.blogspot.de/2013/10/zum-streite-freigegeben.html